Kunst

Malen …Schneiden…Kleben…Gestalten…Zeichnen…Kratzen…Töpfern…Kneten…      …Aufräumen

…. das ist unsere Kunstseite… hier findest du einige Beispiele aus dem Kunstunterricht….

Kunstunterricht macht Spaß! … und unser Farbkasten ist ein guter Freund… naja dann gibt es da auch noch die Pinsel, das Papier, die Pappe, den Kleber, die Schere, die Druckwalzen, den Ton, die Knete und – und – und….
… hier können wir einmal richtig loslegen und unsere Ideen verwirklichen, hier können wir uns ausprobieren und zeigen was wir können… das ist das Schöne am Kunstunterricht, das man zu gemeinsam gewählten Themen immernoch seine eigenen Ideen einbringen kann… Kunstunterricht ist eben einmal nicht Malen nach Zahlen (auch wenn das auch mal ganz nett ist) … wenn du mehr wissen und erfahren möchtest, dann stöbere doch einmal in unserern Kunstwerken herum…. Fälschen und Nachmachen ist UNBEDINGT ERWÜNSCHT! … und wenn du noch eine bessere Idee hast, dann sag uns Bescheid…
… zu den einzelnen Bildern findest du auch Beschreibungen und Arbeitsanleitungen… so erfähsrt du, wie du vorgehen kannst und welche Materialien du benötigst…

… unsere Katzen…. nun das Bild sieht schwieriger aus als es ist… nimm die ein quadratisches Stück Papier und zeichne einen großen runden Kreis darauf… das ist der Kopfumriß… nun die Augen die Nase und den Mund. Nun nimmst du Wasserfarbe und einen dicken Pinsel… damit gestaltest du zunächst den Hintergrund. Jetzt zum Katzengesicht… nimm hierfür den dünnsten Pinsel, den du hast und ziehe viele Linien mit Wasserfarbe von Innen nach Außen (strahlenförmig – das bringt den Fellcharakter)… so ensteht wie von selbst dein Katzengesicht… Zeichne nun die lustigen Katzenaugen (gelb oder grün mit der schwarzen Pupille als Strich von oben nach unten) und die Nase (rosa) … vergiss die Schnurrhaare nicht (weiß oder hellgrau) …
…FERTIG ist deine Katze…

… ein frostiger Freund…. dieser Schnnemann steht bei uns riesengroß im Raum… und da er aus Pappe ist, wird er wohl auch im Sommer nicht schmelzen…. das ist coooool !!!
… hierfür benötigt man nicht sehr viel… eigentlich nur Pappe, Farbe, ein wenig Krepppapier und Wackelaugen für den Raben (wenn man möchte)…
… und so geht es: Schnnekugeln aufmalen und ausschneiden, dann die Kohlestücken aus schwarzem Tonkarton ausschneiden und aufkleben… den Hut kann man gestalten wie man möchte (es darf auch eine Mütze oder ein Eimer sein)… bei dem Raben lasst ihr euch helfen und den Schal stellt ihr aus Krepppapier her… FERTIG!

Wenn ihr den Schneemann im Raum aufstellen wollt, benötigt ihr auch noch eine Halterung… wir haben ihn an einem Schrank befestigt…

… frische Tulpen… einfach ein Blatt Papier von links nach rechts mit den Farben ROT, GELB und ORANGE (schön vermischt) einstreichen… dann, wenn es getrocknet ist auf der Rückseite die Umrisse der Blüten mit Bleistft dünn aufzeichnen und ausschneiden…. nun werden die Blätter und Blütenstiele hergestellt. Dies geht genauso wie bei den Blüten, nur verwenden wir jetzt Grüntöne… nun alles auf einen fertigen oder mit Wasserfarben gestalteten Hintergrund kleben …. FERTIG.

… wenn ihr möchtet, könnt ihr auch noch die Konturen (Blatt- und Blütenkanten) mit einem dünnen Filzstift nachzeichenen…